Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Wohnungsbauprojekt für Bürgerkriegsveteranen in Angola / Lieferung und Exportfinanzierung durch Ferrostaal

Zwischen der CCC Machinery, einem Tochterunternehmen
der Ferrostaal Equipment Solutions GmbH, und der angolanischen
Ingenieurgesellschaft Construções Associadas S.A. ist ein
Liefervertrag inklusive Exportfinanzierung in Kraft getreten. Das
Auftragsvolumen beträgt 52,6 Millionen Euro. Der Vertrag umfasst die
Lieferung von Maschinen und Bauelementen zur Errichtung von
Fertighäusern für ein Wohnungsprojekt der angolanischen Regierung.
Teil des Vertrags ist auch die Strukturierung der
Investitionsfinanzierung mittels einer Exportfinanzierung.

Wohnungsprojekt „Vila Residencial Maquis“

Auf rund 1.500 Hektar Land sollen am Stadtrand der angolanischen
Hauptstadt Luanda mehr als 33.000 Häuser für Bürgerkriegsveteranen
aller Parteien sowie die dazugehörige Infrastruktur, wie Wasser- und
Stromversorgung und Bildungseinrichtungen, entstehen. Das Projekt ist
Teil einer umfassenden Initiative der Regierung, die der angespannten
Wohnsituation seit Ende des Bürgerkriegs 2002 entgegenwirken soll.
Der Baubeginn ist für Anfang kommenden Jahres geplant.

Lokale Produktion mit internationalen Zulieferern

Die Bauelemente für die Gebäude sollen in einer lokalen
Produktionsstätte hergestellt werden, die größtenteils aus Maschinen
und Fertigungsstraßen deutscher Hersteller besteht. CCC Machinery ist
verantwortlich für die Lieferung der Maschinen und Anlagen zur
Produktion der mit Stahl verstärkten Bauelemente, für Einkauf und
Zusammenstellung der Ausrüstung sowie die Zulieferungen aus dem
Ausland. Zulieferer sind unter anderem Ferrostaal Commerical
(Beijing) Co., Ltd. und die Ferrostaal Piping Supply GmbH.

Strukturierte Projektfinanzierung

Für das Projekt strukturiert CCC Machinery einen
„Bank-to-Bank-Loan“ als gebundenen Bestellerkredit, der durch eine
Kreditversicherung der Euler Hermes Deutschland AG gedeckt ist. Die
kreditgebenden Banken sind im Konsortium die BHF-Bank und die DZ
Bank. Kreditnehmer ist die angolanische BPC Bank, die den Kredit an
ihren Kunden Construções Associadas weiterreicht. Zurückgezahlt wird
der Kredit mit Erlösen aus dem Verkauf der Fertighäuser und mit
Veteranenrenten abgesicherte Hypothekendarlehen.

Weitere Informationen unter: www.ferrostaal.com

Über Ferrostaal

Ferrostaal ist ein weltweit tätiger, technologie-, hersteller- und
lieferantenunabhängiger Industriedienstleister. Als Projektentwickler
ist das Unternehmen in den Bereichen Petrochemie, Windkraft und Öl &
Gas tätig. Als Service- und Vertriebspartner für internationale
Hersteller handelt die Gesellschaft mit Maschinen und Ausrüstung für
Recycling, Verpackung, Schienenverkehr, Labortechnik und Druck sowie
mit Rohren und Rohrzubehör. Im Bereich Automotive entwickelt
Ferrostaal maßgeschneiderte Prozesse und betreibt komplette
Modulmontagen für international tätige Automobilhersteller und
-zulieferer. Rund 4.200 Mitarbeiter verbinden für die Kunden
jahrzehntelange Industrieexpertise mit Finanzierungskompetenz.
Ferrostaal ist in rund 40 Ländern mit eigenen Gesellschaften
vertreten. Weitere Informationen unter: www.ferrostaal.com

Über CCC Machinery

CCC Machinery ist seit 2012 ein Tochterunternehmen der Ferrostaal.
In mehreren Vertriebsbereichen betreibt CCC Machinery ein
internationales technisch nicht weiter spezifiziertes Geschäft mit
Maschinen, Anlagen, technischen Produkten und Rohstoffen, häufig in
der Kombination mit der Gewährung und/oder Vermittlung einer
Exportfinanzierungslösung für Kunden in den Märkten des afrikanischen
Kontinents (Abt. „Technical Export South“), in Südostasien und der
Türkei (Abt. „Technical Export East), Europa (Abt. „Technical Export
Europe“) sowie Lateinamerika (Abt. „Technical Export West“). In einem
weiteren Geschäftsbereich liefert die Gesellschaft schlüsselfertige
Industriewerkstätten und -labors (Abt. „Workshops and Laboratories“)
für verschiedenste Industrien. Weitere Informationen unter:
www.ccc-machinery.de

Pressekontakt:
Ferrostaal GmbH
Corporate Communications
Hohenzollernstr. 24
45128 Essen

Kontakt
Clemes Pawlak
Tel.: +49. 201. 818-26 66
Fax: +49. 201. 818-35 25
Mobil: +49. 160. 9061 5668

Clemens.pawlak@ferrostaal.com
www.ferrostaal.com

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis