Wohnungssuche in Zeiten von Corona: Badi baut UX-Expertise aus, um Kundenbedürfnisse in Krisenzeiten besser zu verstehen


 

Badi entwickelt seinen Research-Bereich aktuell signifikant weiter. Im ersten Schritt investierte das PropTech-Unternehmen in ein neues UX-Labor, gleichzeitig baut das Unternehmen ein erfahrenes Research-Team auf, um die Ansprüche und Bedürfnisse seiner Nutzer noch besser zu verstehen und erfüllen zu können ? gerade in Krisenzeiten. Ziel ist es, Kundenerwartungen gezielt nachzukommen und für die Zeit nach Covid-19 gestärkt in die Zukunft zu blicken. Nadine Piecha übernimmt ab sofort die Leitung des UX-Research-Teams von Badi und wird gemeinsam mit ihrem Team Ideen und Handlungsoptionen für die Zimmersuche von Nutzern während und nach der Krise herausarbeiten und weiterentwickeln.

?Uns ist bewusst, dass unsere Nutzer aktuell andere Sorgen haben, als nach Wohnungen zu suchen. Wir sind aber auch davon überzeugt, dass sich in der Zeit nach Covid-19 neue Chancen für uns auftun werden. Darauf wollen wir vorbereitet sein?, so Nadine Piecha, Head of Research bei Badi. Die Research-Expertin verfügt über mehrjährige Erfahrungen bei der Entwicklung und Umsetzung von UX-Strategien, einschließlich der Durchführung verschiedener Produkttests zur Verbesserung der Kundenbindung und Loyalität sowie zur Umsatzsteigerung. ?Meine Aufgabe ist es, genau zu verstehen, warum sich Nutzer auf bestimmte Art und Weise verhalten und daraus Schlussfolgerungen für verschiedene Prozesse zu ziehen?, so Nadine Piecha weiter.

Die End-to-End-Plattform Badi verbindet Vermieter und Zimmersuchende durch die gezielte Nutzung von künstlicher Intelligenz miteinander. Die Mission des Unternehmens ist es, städtisches Wohnen für jeden erschwinglich und zugänglich zu machen. Von überall auf der Welt aus können Nutzer der Plattform einfach, schnell und sicher ein Zimmer vermieten oder buchen.

Bereits mehr als 2 Millionen Nutzer weltweit haben Badi für die Suche einer neuen Wohnung genutzt, die Badi-Community wächst täglich. ?Um unser Produkt fortlaufend zu verbessern, müssen wir unsere Nutzer, ihre Wünsche und auch Bedürfnisse genau verstehen. Normalerweise evaluieren wir dies in persönlichen Interviews, aufgrund der aktuellen Lage ist das aber leider nicht möglich. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir aufgehört haben, mit ihnen zu reden und von ihnen zu lernen?, sagt Nadine Piecha. Die Nähe zu seinen Nutzern hat für Badi oberste Priorität. Das Unternehmen arbeitet aktuell an Wohnungs-Prototypen und organisiert virtuelle Besichtigungen und Besprechungen.

Carlos Pierre, Gründer und CEO von Badi, erklärt: „Uns ist es ein großes Anliegen, für unsere Nutzer da zu sein und ihnen zu zeigen, dass wir ihre Forderungen und Wünsche verstehen ? ganz besonders in solch schwierigen Zeiten, wie wir sie gerade durchleben. . Nadine–s Erfahrungsschatz aus leitenden Research-Positionen bei edreams, ebay und Oracle wird wesentlich dazu beitragen, dass wir die aktuelle Lage für alle gut meistern werden und unseren Nutzern weiterhin einen umfassenden Service anbieten können.?

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis