DAK-Gesundheit erhält Sonderpreis „Gesundheitskommunikation“ im renommierten Corporate Health Award

Das Jahr 2020 stand ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und stellte alle Unternehmen in Deutschland vor immense wirtschaftliche und personelle Herausforderungen. Der Erhalt und die Förderung der Gesundheit von Mitarbeiter*innen verzeichnete somit erneut einen enorm gesteigerten Stellenwert. Die Arbeitgeber mit den vorbildlichsten Konzepten wurden nun mit Deutschlands führender Auszeichnung geehrt. Den von Men–s Health und Women–s Health sowie den Initiatoren EUPD und Handelsblatt ausgeschriebenen Sonderpreis „Gesundheitskommunikation“ erhält die DAK-Gesundheit.?

Der von EUPD und der Handelsblatt Media Group im Jahr 2009 initiierte Corporate Health Award wird jährlich an jene Arbeitgeber?verliehen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter*innen engagieren und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen. Um Unternehmen zu ehren, die ein wichtiges Zeichen für die erfolgreiche Implementierung betrieblicher Gesundheitsstrukturen gesetzt haben, wurde in diesem Jahr erstmals der Sonderpreis „Beste Gesundheitskommunikation“ vergeben. Stifter dieses Preises sind die Gesundheits- und Lifestyle-Magazine MEN–S HEALTH und WOMEN–S HEALTH.?

Stefan Wolters, Head of Corporate Health Communication bei MEN–S HEALTH und WOMEN–S HEALTH, gratuliert der DAK-Gesundheit zu Ihrem Erfolg: „Wir freuen uns sehr, mit der DAK Gesundheit bei dieser Premiere der Sonderpreiskategorie „Beste Gesundheitskommunikation“ einen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung so profilierten und verdienten Preisträger auszeichnen zu können. Für uns als Medien-Profis ist es schön, beobachten zu können, dass immer mehr Unternehmen auch in der wirkungsvollen Kommunikation an ihre Mitarbeiter einen wichtigen Faktor für den Erfolg ihrer Gesundheitsprogramme erkennen. Bei der DAK-Gesundheit besticht in diesem Zusammenhang die Breite und Kreativität der Kommunikationsformen, die sie für ihre Gesundheitsthemen nutzt.“

Das Corporate Health Management der DAK-Gesundheit zeichnet sich durch eine besonders starke Gesundheitskommunikation aus. Neben der bundesweiten Initiative für ein gesundes Miteinander, wechselnden Jahresthemen und einer sogenannten Gesundheitspost wurde #OrangeFühren als modernes Führungskonzept implementiert. Die neue Führungskultur wird durch eine eigens für Führungskräfte entwickelte App unterstützt.?Dr. Hajo K. Hessabi, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung in der Sonderkategorie „Gesundheitskommunikation“. Sie stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass unsere Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement von hoher Qualität sind. Ich möchte mein Lob vor allem an die Kolleginnen und Kollegen richten, deren Engagement wir diese Auszeichnung zu verdanken haben. Auch zukünftig setzen wir uns mit Freude für ein gesundes Miteinander sowohl für unsere Beschäftigten als auch für unsere Versicherten ein, denn Gesundheit liegt uns am Herzen.“

Die vergangenen Monate haben die Bedeutung einer funktionierenden Gesundheitskommunikation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer deutlich untermauert. Gerade in Krisenzeiten machen sich vorbildliche Strukturen bezahlt, um der gesamten Belegschaft wertschätzend und nachhaltig zur Seite stehen zu können. Auch komplexe und schwer zugängliche Themenstellungen wie gesunde Ernährung, Krankheitsprävention und sportliche Bewegung allen betriebsinternen Zielgruppen näherzubringen, ist und bleibt eine der zentralen Herausforderungen einer gesundheitsorientierten Unternehmenskultur.

Wissenschaftliche Expertise und Evaluationsprozess

Der Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. Ziel des vorausgehenden, umfangreichen Evaluations- und Auditierungsprozesses ist es, vor allem in den Führungspositionen der deutschen Wirtschaft die Einsicht in die Notwendigkeit von Investitionen in betriebliche Gesundheitssysteme zu stärken und vor dem Hintergrund des demographischen Wandels die Wettbewerbsfähigkeit durch gezieltes Corporate Health Management sicherzustellen. Eines wurde im diesjährigen Auswahlprozess deutlich: Viele Unternehmen haben erkannt, dass es für die Positionierung im Markt immer wichtiger wird, soziale Nachhaltigkeit als strategisches Ziel zu fokussieren. Die Zahl der Bewerber um den Award, die sich in einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess dem Branchenvergleich gestellt haben, hat sich auch in diesem Jahr auf 352 Organisationen weiter erhöht. Bei den Auswertungen der Studiendaten zeigte sich deutlich: Eine operative Gesundheitsförderung stellt zwar ein etabliertes Instrument dar, der Fokus der Arbeitgeber wird jedoch mehr und mehr auf Corporate Health „Strategien“ und „Strukturen“ gelegt. Ebenfalls erkennen die Unternehmen vor dem Hintergrund der Herausforderungen des heutigen Arbeitsmarktes die Bedeutung einer entsprechenden Unternehmenskultur für die Zukunftsfähigkeit ihrer Organisation auf höchster Management-Ebene an.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis