Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die UnternehmensBörse Grönig & Kollegen AG verkauft ein Franchise-Unternehmen im Bereich Immobilien-Makler.

Bedingt durch den starken Markennamen, überaus erfolgreiches Marketing, die Lage und Ausstattung der Repräsentanzen und den verbindlich professionellen Auftritt der Mitarbeiter vor Ort wird das Unternehmen in ganz Thüringen als eines der renommiertesten und führenden Immobilien-Maklerbüros wahrgenommen.

Das Unternehmen sollte aus Altersgründen verkauft werden, da sich weder innerhalb der Familie noch in den Reihen der Mitarbeiter ein geeigneter Nachfolger fand. Das Geschäft erwirtschaftete zum Zeitpunkt des Verkaufs mit insgesamt 17 festangestellten und 20 freien Mitarbeitern einen Umsatz von circa 2,8 Mio. Euro pro Jahr und einen durchschnittlichen Ertrag von gut einer halben Mio. €.

Das Angebotsportfolio umfasst grundsätzlich das gesamte Spektrum der Maklergruppe. Es reicht somit von der Vermietung und dem Verkauf von Villen, Einfamilienhäusern, Reihenhäusern, Grundstücken, Wohnungen bis hin zum Objektverkauf in klar definierten Zielgebieten. Der kommerzielle Bereich reicht von Industrieflächen, Retail Services über Wohn- und Geschäftshäuser (WGH) bis hin zu Investmentobjekten.
Der Verkaufsprozess vollzog sich vom Erstkontakt bis zum Eigentumsübergang an die Käufer innerhalb von 16 Monaten. Nach der Unternehmensbewertung wurde ein aussagekräftiges Verkaufsmemorandum erstellt. Da die UnternehmensBörse Grönig & Kollegen AG über einen hohen Bekanntheitsgrad, weitreichende Expertise sowie ein sehr dichtes Netzwerk an potentiellen Investoren verfügt, wurden bereits innerhalb weniger Wochen mehrere potentielle Kaufinteressenten evaluiert und schließlich mit drei Interessenten in den weiteren Verkaufsprozess eingestiegen. Nach mehreren Gesprächen und einer Zeitspanne von weiteren vier Monaten war der Entschluss gefallen, mit den späteren Käufern in den Due Diligence Prozess einzusteigen. Nach etlichen Verhandlungsrunden, intensiven Abstimmungen mit den Beratern der Käuferseite, dem Franchisegeber und nicht zuletzt wegen der komplexen Finanzierungsstruktur, konnte dann nach insgesamt 14 Monaten der Transaktionsprozess erfolgreich durch die Unterzeichnung des Kaufvertrags abgeschlossen werden. Nach Erfüllung sämtlicher Vollzugsvoraussetzungen wechselte das Unternehmen dann nach insgesamt 16 Monaten den Besitzer.

Unterstützt durch die fairen und realistischen Vorstellungen auf beiden Seiten konnte die UnternehmensBörse Grönig & Kollegen AG durch enge Koordination und Moderation der Verhandlungen den Verkaufsprozess für beide Seiten als win-win Situation abschließen, was zu einer außerordentlichen Zufriedenheit auf beiden Seiten führte.
Die gezielte persönliche Akquisition durch die UnternehmensBörse, das sehr ausführliche und aussagekräftige Verkaufsmemorandum, die realistische Einschätzung des Unternehmenswertes sowie die langjährige Erfahrung und Verhandlungsgeschick bei der Realisierung von Nachfolgeregelungen haben zu dem zügigen und professionellen Transfer geführt.
Für die Verkäuferin war dies ein gelungener, professioneller Unternehmensverkauf, bei dem der Wunschpreis realisiert werden konnte und sie sich jederzeit vertrauensvoll auf die Expertise der UnternehmensBörse Grönig & Kollegen AG verlassen konnte. Auf Grund Ihrer persönlichen Erfahrungen und guten Kontakten führte dies dann im Nachgang zu mehreren Empfehlungen innerhalb der Branche.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis