Ehrung für Bascha Mika / Die Publizistin und langjährige Chefredakteurin der taz erhält den Lebenswerkpreis bei der Wahl der Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2020 (FOTO)


 

Die „medium magazin“- Jury der „Journalisten und Journalistinnen des Jahres“ (JdJ) zeichnet Bascha Mika für ihr Lebenswerk aus. In der Jury-Begründung für den Ehrenpreis heißt es:

“ Bascha Mika, als Chefredakteurin der Berliner taz lange die einzige Frau an der Spitze einer überregionalen Zeitung, hat Türen aufgestoßen, durch die andere gehen konnten. Als Autorin brilliert sie mit klugen Analysen. Mit schier unerschöpflichen Energie?reserven meldet sie sich zu Wort, sei es in Beiträgen oder Büchern, im Rundfunk oder auf Veranstaltungen – streitbar für die jeweilige Sache, streitbar auch innerhalb der Frauenbewegung. In ihren jeweiligen Funktionen und als Lehrende (u. a. an der Universität der Künste Berlin) war ihr auch die Förderung des journalistischen Nachwuchs immer ein großes Anliegen.

Bascha Mika, geboren 1954, absolvierte erst eine Banklehre, bevor sie Philosophie, Germanistik und Ethnologie studierte und nebenher für Hörfunk und Zeitungen frei arbeitete. 1988 ging sie nach Berlin zur taz, wurde 1998 deren alleinige Chefredakteurin bis 2009. Danach arbeitete sie als freie Publizistin, bis die Frankfurter Rundschau sie 2014 nach Frankfurt rief, wo sie bis März 2020 als Co-Chefredakteurin das Blatt prägte.

Bascha Mika ist ein Rolemodel für Generationen im Journalismus geworden. „

Der undotierte Preis „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ (JdJ) wird seit 2004 von der Zeitschrift „medium magazin“ in zehn Kategorien verliehen. Die rund 100-köpfige Jury 2020 besteht aus renommierten Vertretern und Vertreterinnen der Medienbranche sowie den Ausgezeichneten des Vorjahres und den Nachwuchstalenten der medium magazin – Auszeichnung „Top 30 bis 30“ 2020 (alle Infos zu Wahlverfahren und Jury siehe https://www.mediummagazin.de/jdj-wahlprozedere/) .

In der Kategorie Lebenswerk der „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ wurden in den Vorjahren Jürgen Leinemann, Gerd Ruge, Georg Stefan Troller, Wolf Schneider, Joachim Kaiser, Frank Schirrmacher (posthum), Hans Leyendecker, Alexander Kluge, Ingrid Kolb, Sonia S. Mikich und Gisela Friedrichsen ausgezeichnet.

Die Liste mit allen „Journalisten und Journalistinnen des Jahres“ des Jahres 2020 inklusive der Top Ten in den Fachkategorien erscheint in „medium magazin“ 6/2020 am Montag, 14. Dezember, und ist ab dann schon sofort als epaper verfügbar auf http://mediummagazin.de oder im ikiosk.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin medium magazin für Journalistinnen und
Journalisten, 069-95297944, annette.milz@mediummagazin.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66148/4788595
OTS: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis