Er?folg?rei?ches Ge?schäfts?jahr 2019 – Neu?ge?schäft und Un?ter?neh?mens?sub?stanz wei?ter aus?ge?baut

So konnte das Neugeschäft deutlich gesteigert und die Unternehmenssubstanz trotz gesunkener Kapitalmarktrenditen weiter ausgebaut werden. Das wiederholt hervorragende Finanzstärkerating sowie zahlreiche Auszeichnungen runden das Ergebnis ab.

“Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings attestiert uns eine sehr starke Kapitalausstattung und ein starkes Kapitalanlagemanagement. Zahlreiche Top-Ratings und Auszeichnungen von Analysehäusern und Verbrauchermedien für Produkte und Services, Innovationskraft und Marke untermauern unsere Leistungsstärke. Das honorieren auch Geschäftspartner und Kunden, das zeigen auch die Neugeschäftszahlen 2019”, sagt Wolfgang Reichel, Vorsitzender des Vorstandes der LV 1871.

Neugeschäftswachstum über Marktniveau

Durch innovative Produkte zur Arbeitskraftabsicherung und Altersvorsorge konnte die LV 1871 den Neuzugang gemessen am laufenden Jahresbeitrag um 17,4 Prozent marktüberdurchschnittlich steigern. Nach vorläufigen Daten des GDV verzeichnet die Lebensversicherungsbranche einen Zuwachs von 11,0 Prozent. Das Wachstum der LV 1871 wurde auch getragen durch einen Ausbau der produktiven Geschäftspartnerbeziehungen. Die Beitragssumme des Neugeschäfts der LV 1871 steigt um 16,8 Prozent. Neben einer weiterhin signifikant besseren Stornoquote als im Marktdurchschnitt führt dies zu einem Wachstum der gebuchten Bruttobeiträge um 3,7 Prozent auf 649,9 Mio. Euro.

Kontinuierlicher Ausbau der Finanzstärke

Die Eigenmittel hat der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit erneut deutlich steigern können. Das Eigenkapital stieg um 5,0 Prozent auf 127,0 Mio. Euro (2018: 121,0 Mio. Euro). Die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung konnte um 14,9 Prozent von 180,8 Mio. Euro auf 207,7 Mio. Euro weiter ausgebaut werden. Der Zinszusatzreserve wurden zudem 64,1 Mio. Euro zugeführt, so dass sich zum Jahresultimo ein Bestand von 511,6 Mio. Euro ergibt.

Erfolgreiche Kapitalanlage

Mit ihren Kapitalanlagen (Marktwert: 7.102,6 Mio. Euro) erzielte die LV 1871 eine Nettoverzinsung von 4,9 Prozent (2018: 4,0 Prozent). Die Nettobewertungsreserven konnten um 467,6 Mio. Euro auf 1.326,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das entspricht einer Reservequote bezogen auf den Buchwert der Kapitalanlagen (5.770,0 Mio. Euro) in Höhe von 23,0 Prozent (2018: 15,0 Prozent).

Die LV 1871 konnte eine Marktwertperformance der gesamten Kapitalanlagen von 10,9 Prozent erzielen (2018: 2,4 Prozent). Dieses sehr gute Ergebnis ist auf eine gute Diversifikation der Kapitalanlagen zurückzuführen. Einen wesentlichen Beitrag liefert der Immobilienanteil in Höhe von 14,5 Prozent der Marktwerte der Kapitalanlagen.

Finanzstärke für Krisensituationen

“Der strategische Fokus der letzten Jahre auf ein ertragreiches Geschäft und den Ausbau der Finanzstärke hat dazu geführt, dass wir zu den finanzstärksten Unternehmen in der Lebensversicherungsbranche gehören. Zum Jahresultimo 2019 beträgt die Solvenzquote 470% (2018: 469%) – ohne jegliche Hilfs- und Übergangsmaßnahmen. Damit sind wir besonders gut für Krisensituationen gerüstet. Auch wenn sich die aktuelle Situation weiter verschärfen sollte, ist die LV 1871 robust aufgestellt und auch der Kunden- und Geschäftspartnerservice läuft reibungslos weiter – ein starkes Signal für Geschäftspartner und Kunden in diesen Zeiten”, sagt Wolfgang Reichel.

Innovative Produkte

Mit ihren Berufsunfähigkeitsprodukten zählt die LV 1871 weiterhin zu den Top-Anbietern im deutschen Markt. Im Segment der Altersvorsorgeprodukte bietet die LV 1871 mit der MeinPlan Familie mehrfach ausgezeichnete Lösungen. Das Produktportfolio wurde im Jahr 2019 im Bereich der MeinPlan Familie konsequent ausgebaut und um die Produkte MeinPlan Kids und MeinPlan Basisrente erweitert.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis