Führungs-Fächer: Meetings moderieren – Impulse, Tipps und Methoden für erfolgreiche Besprechungen

Sind Ihre Meetings zu lang, zu öde oder zu unstrukturiert?
Beteiligen sich zu wenige, sitzen zu viele an einem Tisch oder fehlen die erhofften Ergebnisse?

?Wir treffen uns erstmal und schauen, was es zu besprechen gibt.?
?Meetings kosten Zeit und Geld und bringen überhaupt nichts.?
?In unseren Meetings geht es doch nur darum, Präsenz zu zeigen.?

Wer mit dieser Einstellung an Meetings herangeht, wird Recht behalten – die Teammitglieder werden sich wenig beteiligen, unmotiviert sein und zu keinem Ergebnis kommen.
Doch Sie haben die Möglichkeit, an vielen Stellschrauben zu drehen und die Situation mit einfachen Mitteln wesentlich zu verbessern.

Denn Meetings sind mehr als reiner Informationsaustausch. Sie können dazu beitragen, das Klima im Team zu verbessern, Ideen zu finden, Entscheidungen zu treffen und Konflikte zu lösen.

Mit diesem Buch erhalten Sie einen Ratgeber im innovativen Hosentaschenformat, der Ihnen knackig und kompakt Lösungen für Ihre individuelle Meeting-Situation anbietet.

Der Coach Tobias Niewöhner versammelt die sieben größten Herausforderungen für effiziente Besprechungen in seinem neuen Format “Meetings moderieren” und gibt Ihnen wertvolle Impulse und praktische Hilfen an die Hand.

Das innovative Fächer-Format bietet vielfältige Möglichkeiten: Sie können den Fächer von vorn nach hinten durchlesen. Oder direkt zu Ihrer Herausforderung springen und sogar einzelne Seiten ausheften und als “Spickzettel” mit in Ihr Meeting nehmen.

“Meetings moderieren” ist der erste Titel der Reihe “Führungs-Fächer”. Die Reihe richtet sich an Mitarbeitende in Führungspositionen, Team- und Gruppenleiter. Kurz: An jeden und jede, der oder die immer wieder mit der Herausforderung konfrontiert ist, Teams zu erfolgreichen Ergebnissen zu führen.

Der nächste “Führungs-Fächer” mit dem Titel “Mitarbeitergespräche” ist bereits in Planung.

Bis zum 1. Juni 2020 gibt`s den Führungs-Fächer als Amazon Kindle geschenkt.

Ein Tipp vorab!
Ihre Meetings sind zu lang?
Warum sind Ihre Meetings zu lang? Gibt es wirklich so viel zu besprechen? Oder kommen einzelne Personen nicht auf den Punkt?
Haben Sie es schon mal mit Time-Boxing probiert? Time-Boxing bedeutet, Sie planen vorher wieviel Zeit Sie sich für eine Besprechung oder ein Thema im Meeting nehmen wollen.
Bestimmt haben Sie das Phänomen schon einmal selbst beobachtet, wenn Sie unter Zeitdruck etwas fertig machen müssen und nachher überrascht sind wie viel Sie geschafft haben.
Time-Boxing hilft uns fokussiert zu sein! Dies können Sie sowohl für die Dauer eines Meetings, für Themen auf der Agenda oder auch auf einzelne Redebeiträge nutzen.

Tipps für weitere sechs Herausforderungen und noch mehr Methoden finden Sie im Führungs-Fächer ?Meetings moderieren?.
Über den Autor
Als gelernter Drucker und studierter BWLer unterstützt Tobias Niewöhner deutschlandweit Unternehmen bei der Personal-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung.
In seinen Trainings und Workshops verbindet er Theorie und Praxis, Herz und Verstand sowie persönliche Entwicklung mit Humor.
Mit seiner Familie lebt er in der Nähe von Bielefeld.

Mehr Infos gibt–s auf der Homepage von Tobias Niewöhner unter www.tobiasniewoehner.com

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis