Innovatives Logodesign: Welche Effekte unterschiedlich Farben haben können

Das eigene Logo ist wie eine Visitenkarte. Haben Sie sich bereits dabei nicht genug Gedanken gemacht, verfolgt Sie Ihr unpassendes Logo. Achten Sie dabei nicht nur auf Formen, GrÃ?Ã?en und Muster, sondern auch die Farben. Je nach Farbe hat diese einen anderen Effekt auf Kunden. Conrad Media LTD hilft Ihnen, die perfekte Logofarbe zu finden.

Mit der Hilfe von Conrad Media LTD

Heute gibt es beinah unendlich viele Farben. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Nuancen, wie einen Hauch dunkler oder heller. Schnell kommen Sie durcheinander, weshalb Ihnen Conrad Media LTD helfen wird. Durch Conrad Media LTD gehen Sie im Dschungel der Tausend Farben nicht unter und wÃ?hlen den perfekten Ton fÃ?r Ihr Logo.

Rot: Rot ist ein Zeichen von Erregung, Leidenschaft, Liebe und Wut. Am besten wÃ?hlen Marken die rote Farbe, die sich jugendlich, verspielt oder modern zeigen wollen.

Orange: Orange ist eine erfrischende und verspielte Farbe. Leicht sticht der Farbton aus der Masse hervor, jedoch mÃ?ssen Sie vorsichtig sein. SeriositÃ?t, FemininitÃ?t oder Luxus verbinden Kunden nicht mit Orange.

Gelb: Freundlich, offen und strahlend wirkt Gelb, die Farbe der Sonne. Sie kÃ?nnen damit Freude ausdrÃ?cken und eine jugendliche Energie versprÃ?hen. Verwenden Sie kein Gelb, wenn Sie reif, luxuriÃ?s oder elegant wirken wollen.

GrÃ?n: Besonders vielseitig zeigt sich GrÃ?n. Das heiÃ?t, im Grunde kÃ?nnen Sie GrÃ?n fÃ?r so gut wie jedes Logo verwenden, ohne dass es deplatziert wirkt.

Blau: Mit Blau versprÃ?hen Sie VertrauenswÃ?rdigkeit und Reife. WÃ?hlen Sie die Farbe, wenn Ihr Logo ernst genommen werden soll. Aber aufgepasst: Blau ist eine sehr beliebte Logofarbe, weshalb Sie irgendwie anders aus der Masse herausstechen mÃ?ssen.

Violett: Violett ist Luxus pur. Gleichzeitig kann die Farbe aber auch vernÃ?nftig und innovativ wirken. Selbst ein Hauch Weiblichkeit schwingt mit.

Pink: Pink steht vor allem fÃ?r eines: MÃ?dchenhaftigkeit. Setzen Sie Pink aber richtig ein, kann es deutlich mehr Facetten annehmen. Es wirkt jugendlich, modern und zugleich luxuriÃ?s.

Braun: Sie suchen nach einer rauen, seriÃ?sen und maskulinen Farbe? Dann sind Sie bei Braun an der richtigen Adresse. Soll Ihre Marke hingegen feminin wirken, nehmen Sie Abstand von Braun.

Schwarz: Mit Schwarz kÃ?nnen Sie eigentlich nie etwas verkehrt machen. Seit Jahrzehnten ist Schwarz die beliebteste Farbe fÃ?r Logos, denn der Ton wirkt modern, elegant und luxuriÃ?s. FÃ?r preiswerte und gÃ?nstige Marken ist Schwarz aber nicht zu empfehlen.

Grau: In den letzten Jahren ist Grau immer beliebter geworden. Es wirkt nicht zu hell, aber auch nicht zu dunkel. Dadurch strahlt der Ton Reife und SeriositÃ?t aus. Conrad Media LTD empfiehlt, dass Sie eine dunklere Nuance wÃ?hlen, um geheimnisvoller zu wirken und einen helleren Ton, um offener zu erscheinen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis