ISG-Studie zur Digitalisierung im Versicherungswesen

Auch Versicherungen profitieren von Digitalisierung. (Bild: TASTEONE Medientechnik)
 

Lange Wartezeiten, unübersichtliche Zuständigkeiten, Formularchaos: Die meisten Versicherungen wissen bereits, wo bei ihren Kunden der Schuh drückt. Viele von ihnen haben sich technologische Innovationen und verbesserte Kundenerlebnisse deshalb auch schon auf die Agenda gesetzt. Nun hat Covid-19 das sich ohnehin bereits verändernde Kundenverhalten weiter forciert und Versicherungen müssen noch viel schneller handeln. Wer diesen Weckruf nicht hört, gefährdet laut einer aktuellen ISG-Studie sein Geschäft.

Schon vor der Krise hat das Kundenverhalten im Versicherungsmarkt begonnen, sich zu verändern. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungs- und Beratungshaus ISG. Im Mai und Juni 2020 hatte es 290 Entscheider in Versicherungen aus sechs europäischen Ländern befragt. 95 Prozent stimmten ganz oder teilweise zu, dass sich ihre Kunden mehr digitale Produkte und Services wünschen. Zudem gehen 86 Prozent davon aus, dass sich das Kundenverhalten wegen Covid-19 dauerhaft verändert.

Verbesserungspotenzial an der Kundenschnittstelle

Rund 75 Prozent der Befragten sind sich bewusst, dass ihre Wettbewerbsfähigkeit hauptsächlich von verbesserten Kundenerlebnissen und Prozessen an der Kundenschnittstelle abhängt. Auch die Vereinfachung ihrer Produkte und die Stabilität von Betriebsabläufen stehen bei den befragten Versicherungen im Fokus. Je automatisierter und digitaler Versicherungen arbeiteten, desto schwächer seien laut ISG die Beeinträchtigungen ihres Geschäftes in Krisenzeiten.

AV-Lösungen zur Unterstützung der Digitalisierungsstrategie

Audiovisuelle Lösungen sind ein wichtiger Bestandteil von Digitalisierungsstrategien und helfen nachhaltig dabei, Kundenerlebnisse sowie Geschäftsprozesse für Versicherungen zu optimieren.

Digital Signage hilft Besuchern beispielsweise in großen Gebäuden dabei, ihren Weg zum Beratungsgespräch zu finden oder begrüßt sie schon am Empfang personalisiert. Über moderne Videokonferenzlösungen kommunizieren Versicherungsmitarbeiter und -makler nicht nur jederzeit zuverlässig und sicher mit Kunden. Sie haben damit sogar außerhalb des Büros Zugriff auf alle digitalen Beratungs- und Vertragsinformationen und können sie ihren Gesprächspartnern präsentieren. Auch Touch Displays bringen frischen Wind in Beratungsgespräche, helfen Kunden dabei, Leistungen sowie Services besser zu visualisieren und tragen somit ebenfalls zu besseren Kundenerlebnissen bei.

Kreativ-Teams, die neue Produkte für ihre Versicherung entwickeln möchten, finden sich zum Brainstorming an interaktiven Whiteboards ein. Dort können sie schon vorbereitete Präsentationen zeigen und interaktiv mit ihren Kollegen daran arbeiten, schreiben, skizzieren, kommentieren und mehr. Innovative Ideen und Angebote lassen da nicht lange auf sich warten.

Professionelle Unterstützung bei der Kundengewinnung und -bindung

Versicherungen, die mit digitalen Strategien, Produkten und Lösungen erfolgreich neue Kunden gewinnen und halten möchten, finden in TASTEONE Medientechnik einen erfahrenen Partner. Seit 2003 berät das innovative Unternehmen die Versicherungsbranche bei ihrer Digitalisierung und begleitet sie von der Beschaffung über die Umsetzung bis zur Montage und darüber hinaus.

Mehr über die Leistungen für Versicherungen und das Finanzwesen sowie Lösungsbeispiele sind auf https://www.tasteone-medientechnik.de/digitalisierung-finanz-und-versicherungswesen zu finden.

TASTEONE Medientechnik GmbH
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
Tel.: 0214 3126020
Fax.: 0214 31260226
https://www.tasteone-medientechnik.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis