Juan Moreno wird als Journalist des Jahres geehrt / 48-Stunden-Aktion von medium magazin zur Preisverleihung am 17.2. (FOTO)


 

Zum 16. Mal ehrt die Branchenzeitschrift “medium magazin” am
Montag, 17. Februar, die “Journalistinnen & Journalisten des Jahres”. Aus diesem
Anlass wird das aktuelle Magazin mit allen Ausgezeichneten und den Begründungen
der Jury ab sofort 48 Stunden lang als ePaper für nur 1 Euro statt 12 Euro
erhältlich sein. Das Angebot ist abrufbar unter dem Link
tinyurl.com/mm-aktion-Moreno und Eingabe des Gutschein-Codes “Moreno”.

Die Top-Auszeichnung “Journalist des Jahres 2019” geht an Juan Moreno, den
Aufdecker der Relotius-Fälschungen. In der Begründung der rund 100köpfigen,
unabhängigen Jury heißt es u.a.: “”Juan Moreno ist zu verdanken, dass Ende 2018
der Spiegel-Journalist Claas Relotius als notorischer Betrüger entlarvt wurde.
Moreno zeigte als Reporter die Hartnäckigkeit des gründlichen Rechercheurs und
ehrlichen journalistischen Handwerkers. Zudem bewies er den Mut, für die
Wahrheit persönlich viel aufs Spiel zu setzen, da ihm zunächst niemand glauben
wollte. Letztlich war es Morenos Enthüllung, die die journalistischen Standards
für Authentizität, Transparenz und Belegbarkeit von Recherchen im ganzen Land
umgekrempelt hat.”

In der aktuellen medium magazin Ausgabe äußert sich Juan Moreno ausführlich im
Titel-Interview zu seinen Erfahrungen und Einschätzungen der Auswirkungen auf
die Branche.

Für ihr Lebenswerk wird Gisela Friedrichsen geehrt, die als Gerichtsreporterin
für FAZ, den Spiegel und die Welt Standards für die Branche gesetzt hat.

Zu den Preisträgern in den 10 Fachkategorien gehören: Annette Dittert (ARD/NDR,
London), Georg Löwisch (taz), Lorenz Maroldt und Anna Sauerbrey (Tagesspiegel),
Jana Hensel (Freie Journalistin), Jan Böhmermann (ZDF/ZDF neo), Malte Kreuzfeldt
(taz), Julian Feldmann (Freier Journalist), Katharina Iskandar
(FAZ-Rhein-Main-Zeitung), Benjamin Best (Freier Journalist) und Horst von
Buttlar (Capital). Zum “Team des Jahres” wurde ein Rechercheteam der taz
gewählt. Ein Sonderpreis geht zudem an Klaus Ott und Tom Soyer (Süddeutsche
Zeitung) für deren Medienbildungsinitiativen in Schulen.

Die undotierte Auszeichnung wird seit 2004 im Auftrag von “medium magazin”
jährlich von einer rund 100köpfigen Jury aus prominenten Medienexperten,
Ausgezeichneten der Vorjahres und Nachwuchs-Talenten der “Top 30 bis 30”
vergeben.

Die Preisverleihung der “Journalistinnen und Journalisten des Jahres” wird
unterstützt von der Daimler AG, der Otto Group und Total.

Pressekontakt:

Annette Milz, Chefredakteurin medium magazin,
redaktion@mediummagazin.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66148/4522433
OTS: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis