Kein Tatverdacht: Ermittlungen gegen Hendrik Riehmer eingestellt

Die im März 2019 eingeleiteten Ermittlungen gegen Hendrik
Riehmer, persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Berenberg, wurden
nach § 170 (2) Strafprozessordnung mangels Tatverdacht eingestellt, wie die
Staatsanwaltschaft Hamburg mit Schreiben vom 11.02.2020 mitteilte. Riehmer war
zu Unrecht verdächtigt worden, Insiderinformationen weitergegeben zu haben.

Berenberg hatte bereits direkt nach Bekanntwerden des Ermittlungsverfahrens
mitgeteilt, dass das Bankhaus “fest davon ausgeht, dass sich der Verdacht nicht
bestätigen werde”. Mit der Einstellung des Verfahrens hat sich dies nun
offiziell bewahrheitet.

Riehmer erklärte dazu: “Ich bin froh, dass die zuständige Ermittlungsbehörde nun
nach rund einem Jahr Ermittlungsarbeit zu der Überzeugung gelangt ist, dass die
Vorwürfe unbegründet waren und so der Ruf meiner Person und unseres Hauses durch
dieses Thema nicht weiter beschädigt wird.”

Pressekontakt:

Berenberg
Karsten Wehmeier
Direktor Unternehmenskommunikation
Telefon +49 40 350 60-481
karsten.wehmeier@berenberg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56380/4518679
OTS: Berenberg

Original-Content von: Berenberg, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis