Relaunch mit relations

Hamburg, 16.12.2019. – Die Hamburger Unternehmensberatung relations GmbH hat zeitgleich mit der geschäftlichen Umfirmierung ihre Website erfolgreich einem Relaunch unterzogen. Für die komplette Überarbeitung samt Entwicklung einer neuen Corporate Identity haben die drei Geschäftsführungsmitglieder Traute Müller, Thomas Leschig und Roy Datschewsky die Agentur BrawandRieken beauftragt. “Vom ersten Briefing bis zur Endabnahme nahm das Projekt mehrere Monate in Anspruch. Inhaltlich und gestalterisch gibt es sehr viel, worauf man achten muss. Das sieht im Vorfeld immer einfacher aus”, sagt Roy Datschewsky, der neben seiner Beratertätigkeit für relations federführend die hausinterne IT verantwortet.

“Briefing, Design- und Textprozess sowie die Umsetzung erfordern ein hohes Maß an Inspiration, Konzentration und Disziplin – schließlich erfolgt ein Relaunch während der normalen Beratungsaufträge”, so Traute Müller. Für die meisten Unternehmen ist die Website noch immer die erste Visitenkarte im Netz´. Dennoch tun sich rund 30 Jahre nach Erfindung des World Wide Web Unternehmen mit Websites noch schwer.

Laut Statistischem Bundesamt verfügen im Jahr 2019 nur 66 Prozent der Unternehmen in Deutschland über eine eigene Website. Je nach Betriebsgröße und Branche gibt es hier signifikante Unterschiede. “Auffällig ist, dass es gerade bei KMUs Optimierungsbedarf bezüglich Sichtbarkeit und digitalem Marketing gibt”, sagt Traute Müller.

“relations wurde bereits Mitte der 1990er Jahre gegründet und wir waren a sehr früh mit unserer digitalen Visitenkarte im Netz vertreten, da wir wussten, wie wichtig die digitale Vernetzung ist”, sagt Thomas Leschig. “Aber mit Websites ist es wie mit unserer Beratungstätigkeit: diese muss immer wieder neu mit Leben gefüllt werden.” Dazu gehört laut relations neben einer guten Vernetzung ebenso ein ständiger Feedbackprozess. Und dieser führte in 2019 zum Projekt “Website Relaunch”.

Ziel war es, die Kernbotschaft von relations im neuen “Look and Feel” umzusetzen: “Beziehungen zu gestalten und Brücken zu bauen ist der Antrieb für unsere Arbeit”, heißt es passend auf der Startseite. Was kann das besser ausdrücken, als ein bewegtes Brückenbild? “Die Brücke ist eines unserer visuelle Kernsymbole, denn wir verstehen uns als Brückenbauer”, sagt Leschig.

Mit der Projektübergabe und Live-Schaltung der neuen Website ist es allerdings nicht getan. “Wir setzen jetzt die kontinuierliche Kommunikationsarbeit im Internet fort. Dazu gehört auch die Nachbearbeitung und ständige Anpassung unserer Website. Wichtig ist, dass wir diese jetzt frei geschaltet haben. Wir können jetzt beschwingt das Jahr abschließen und das neue Jahr beginnen”, sagt Roy Datschewsky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis