Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sparda-Bank München unterstützt Emile Montessorischule als erste bayerische CLUB OF ROME Schule

München/Neubiberg – Als erste bayerische Schule ist der Verbund der Emile Montessorischulen München Südost in das Schulnetzwerk der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME aufgenommen worden. Nach dem Motto „Global denken und lokal handeln“ setzen die dort vertretenen Schulen innovative Bildungskonzepte um und sensibilisieren die Kinder und Jugendlichen für einen nachhaltigen Lebensstil. Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in das Schulnetzwerk ist die Kooperation mit einem Bildungspartner aus der Region, der für den regelmäßigen Austausch zur Verfügung steht und die Schule bei der Umsetzung vielfältiger Projekte unterstützt. Die Sparda-Bank München hat diese Rolle für die Emile Montessorischule gerne übernommen und zunächst für drei Jahre eine Spende in Höhe von jährlich 10.000 Euro zugesagt. Die finanziellen Mittel stammen aus dem Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V.

„Kinder und Jugendliche sollen frühzeitig an nachhaltiges Denken und Handeln herangeführt werden. Sie sind es schließlich, die die Zukunft unserer Gesellschaft bestimmen“, betont Christine Miedl, Direktorin der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG. „Auch wir von der Sparda-Bank München machen uns deshalb auf vielfältige Weise stark für die Förderung junger Menschen – in Umweltschutz-Projekten ebenso wie in den Bereichen Bildung, Soziales oder individuelle Stärkenförderung. Die Bildungspartnerschaft mit der Emile Montessorischule sehen wir als passende Ergänzung in unserem gemeinwohlorientierten Engagement.“

Der Schulverbund der Emile Montessorischulen setzt sich aus Grund- und Mittelschule sowie einer Fachoberschule zusammen. Die Schulstufen sind eng verzahnt und führen bis zum Fachabitur. Durch individuelles Arbeiten in altersgemischten Klassen, Betreuung in kleinen Lerngruppen sowie fächerübergreifende Projektarbeit setzt die Schule besonders auf Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Lernen. Dabei ist dem pädagogischen Team besonders wichtig, die Stärken eines jeden einzelnen Schülers in den Vordergrund zu stellen und nachhaltiges Lernen und Entwicklung im eigenen Tempo zu ermöglichen.

Ein Ansatz, der sich auch in der Sparda-Bank München wiederfindet: Mit ihrer NaturTalent Stiftung unterstützt die Genossenschaftsbank junge Menschen dabei, ihre individuellen Talente und Fähigkeiten herauszuarbeiten und den beruflichen Werdegang darauf auszurichten. „Die Emile Montessorischule und die Sparda-Bank München haben viele Visionen und Ideen gemein“, so Christine Miedl. „Die Bildungspartnerschaft ist für beide Seiten von Vorteil.“

Global denken, lokal handeln

Dem Schulnetzwerk der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME gehören 15 Schulen in Deutschland an. Gemeinsames Ziel ist es, die Schüler durch innovative Lernformen dazu zu befähigen, Beobachtungen aus ihrer direkten Lebenswelt in globale Zusammenhänge zu bringen und gleichzeitig die Auswirkungen globaler Entwicklungen auf die eigene Umwelt zu übertragen. Im Zentrum des Netzwerks stehen nachhaltige Bildung sowie Wissens- und Erfahrungstransfer.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis