Wandel und Mission von Cloud-basierten HR-Services

Steigender Wettbewerb und wachsende Marktanforderungen verlangen von Unternehmen die Einführung neuer Technologien in allen Produktions- und Managementbereichen. Für Innovation und Entwicklung neuer wettbewerbsfähiger Produkte, Dienstleistungen und Lösungen sind grundlegende Transformationen im HR-Bereich nötig. Solche Transformationen erfordern neue Methoden und Praktiken des Personalmanagements und sind nur mit dem Einsatz innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien, einschließlich Cloud-Technologien, möglich. Für das Personalmanagement bietet Cloud-Software viele hilfreiche Funktionen und enorme Möglichkeiten.

Personalmanagement Lösungen in der Cloud

Cloud-Technologien sind zu einem IT-Trend geworden. Personalmanagement Lösungen verlagern sich zunehmend in die Cloud. Mithilfe von Cloud-Technologien können Unternehmen Prozesse für die Personaleinstellung, -schulung und -entwicklung optimieren und die Managementaufgaben besser und effizienter bewältigen. Mit dem Einsatz von Cloud-Software werden Anforderungen an die Genauigkeit, Aktualität und Relevanz von Informationen erfüllt. Durch die richtige Auswahl von Cloud-Software werden neue Managementfunktionen ausgeführt und neue HR-Lösungen umgesetzt.

Cloud-basierte HR-Services bieten eine Reihe an nützlichen Funktionen. Mit diesen können Sie die Arbeitsproduktivität kontrollieren, die persönlichen Daten der Mitarbeiter mit wenigen Klicks aktualisieren oder von ihnen selbst aktualisieren lassen, Löhne, Steuern und Sozialleistungen verwalten, Personal einstellen, mit Mitarbeitern und Führungskräften direkt zusammenarbeiten und so Freigabeprozesse in wenigen Minuten erledigen. Mit Cloud-Software können Sie die berufliche Entwicklung und Beförderung von Mitarbeitern unterstützen und die Nachfolge von Mitarbeitern planen (Schulung von Ersatzmitarbeitern). Die Cloud-Software unterstützt und überwacht die Auswahl, Anpassung und Karriereentwicklung der Mitarbeiter des Unternehmens.

HR-Servicemodell SaaS

Cloud-basierte HR-Systeme können am besten mit dem Servicemodell SaaS (Software as a Service) realisiert werden. SaaS bietet stabile und vielseitige Lösungen für die Entwicklung und den Betrieb von Informationsmanagementsystemen. Cloud Computing in Form von SaaS-Produkten ist eine hervorragende Lösung für kleine und mittlere Unternehmen. Cloud SaaS-Lösungen eignen sich auch für ein raumübergreifendes Personalmanagement. Das SaaS-Modell minimiert finanzielle Risiken.

Transformationsänderungen treten erst auf, wenn der virtuellen Automatisierung, die in der Cloud möglich ist, eine Geschäftsprozessoptimierung hinzugefügt wird. Die Automatisierung wirkt sich nicht auf die Anwendungen selbst aus, die in die Cloud portiert werden, sondern auf die Art und Weise, wie die HR-Prozesse in der Cloud funktionieren.

Vorteile eines Cloud-basierten Personalmanagementsystems

– Das Unternehmen muss keine teuren Netzwerkgeräte beschaffen und keine IT-Infrastruktur betreiben.

– Die Produktionskosten für die Verwendung von Informationsressourcen werden optimiert.

– Mitarbeiter mit Fernzugriff können von überall mit ihren Mobilgeräten problemlos über das Internet auf die erforderlichen HR-Anwendungen zugreifen. Dies erhöht die Effizienz ihrer Aktivitäten und schafft die Möglichkeit, direkt von ihrem Arbeitsplatz aus, zu Hause oder auch von unterwegs, mit HR zu interagieren.

– Mit Cloud-Software können Unternehmen ihre Produkte und Services ausbauen. Es wird ermöglicht, externen Nutzern bestimmte Anwendungen oder Funktionen über die Cloud anzubieten. Dies ist relevant bei der Suche und Rekrutierung von Personal.

– Zusätzliche Motivation der Mitarbeiter durch die Nutzung innovativer Cloud-Anwendungen und ihre aktive Mitgestaltung von Informationsprozessen.

Die Steigerung der Effizienz des Cloud-basierten Personalmanagementsystems eines Unternehmens zeigt sich bei der Lösung seiner Aufgaben.

Verbesserung des Rekrutierungs- und Auswahlsystems

Mit der Cloud-basierten Informationstechnologie können Unternehmen schnell auf Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt reagieren. Dank sozialer Netzwerke wie Facebook, LinkedIn, Indeed und Glassdoor nehmen Empfehlungen und die Rekrutierung durch soziale Medien zu. Personalvermittler suchen anhand von Social-Media-Profilen nach geeigneten Kandidaten.

Mit Empfehlungssystemen wie LinkedIn können HR Kandidaten eine Vielzahl von Freunden der Mitarbeiter des Unternehmens in anderen sozialen Netzwerken finden. Es besteht die Möglichkeit, einen Kandidaten virtuell und in Abwesenheit über seine Kontakte zu bewerten, seine Aktivitäten zu verfolgen und anhand seines Profils das Interesse an einer Arbeit im Unternehmen objektiv zu bewerten. Durch Cloud-basierte Tools kann das Management auch das Unternehmensimage gestalten und verbessern.

Aus technologischer Sicht haben Cloud-Recruiting-Systeme ihre Reife erreicht und werden mit innovativen Tools für Empfehlungen, Interaktion mit Kandidaten sowie für Kandidatenanalysen, Werbung und Videointerviews erweitert.

Verbesserung des Personalschulungssystems

Für die Arbeitnehmer besteht eine anhaltende Spannung zwischen der Notwendigkeit bestimmter Weiterbildungskurse zur Beherrschung neuer Fähigkeiten und der Notwendigkeit, ihre derzeitigen funktionalen Aufgaben weiterhin auszuführen. Daher ist es notwendig, das Trainingssystem und seine Schnittstellen radikal zu ändern. Das Trainingssystem verkörpert spezifische Analysen der Bedürfnisse, um die Effektivität des Trainings zu erhöhen. Flexible Trainingsmodelle sind nicht nur an jedem Arbeitsplatz, sondern auch von zu Hause oder während eines Fluges nutzbar. Cloud Software bietet Lernanwendungen, die auf diesen Prinzipien basieren.

Neue Lerntechnologien und -plattformen wie das Learning Management System (LMS) tragen der Verbindung der Auszubildenden untereinander, zum Aufbau eines breiten Netzwerks professioneller Kontakte und zum effektiven Informationsaustausch bei. Der Lernprozess bewegt sich in die Kategorie des sozialen Lernens und kombiniert die soziale Entwicklung der Persönlichkeit, berufliche Kontakte und optimale Kommunikation mit einem schnelleren und erfolgreicheren Erwerb von beruflichem Fachwissen und Fähigkeiten.

Neue Lerntechnologien integrieren das Lernen in Talent Management- und Performance Management-Prozesse. Das Trainingssystem ist in den Produktionsprozess integriert. Der neue E-Learning-Standard SCORM (Sharable Content Object Reference Model) und die Tin Can-Technologie ermöglichen den Datenaustausch zwischen verschiedenen LMS und verfolgen die Schulungsaktivitäten der Mitarbeiter.

Verbesserung der internen Kommunikation der Mitarbeiter

Wenn ständiges Feedback von Mitarbeitern benötigt wird, kann dies über mobile Anwendungen erfolgen. Der Trend mobiler Anwendungen nimmt stetig zu. Ein mobiles Gerät kann zur Hauptschnittstelle für alle Unternehmensanwendungen werden, auch im Bereich des Personalmanagements.

Personalrekrutierung

Mithilfe analytischer Informationen kann ein Unternehmen die richtigen Entscheidungen zur Personalrekrutierung treffen, die Leistungsindikatoren der Mitarbeiter verbessern und die Personalkosten senken. Neue Cloud-Technologien machen Analysesysteme nicht nur zu einer Datenbank mit Analysedaten, sondern auch zu Systemen zur Auswahl und Entscheidungsfindung auf der Grundlage dieser Daten. Mit wissenschaftlich fundierten Lösungen können HR-Profis beispielsweise den besten Personalvermittler identifizieren, seine Methoden zur Auswahl der vielversprechendsten Kandidaten untersuchen und diese Methoden in die Aktivitäten anderer Personalvermittler integrieren. Dies erhöht die Effizienz der Personalrekrutierung erheblich.

Verbesserung der Bewertung des Personals

Cloud Software verwendet Daten zur Bewertung der Mitarbeiterleistung (Assessment). Daher geht es bei der modernen Bewertung des Personals mehr um Analytik als um Psychologie. Eine neue Technologie der “sozialen Wahrnehmung” wird verwendet, um die Beziehung zwischen den persönlichen Merkmalen und Fähigkeiten der Mitarbeiter, der Effizienz des Mitarbeiters, seiner Persönlichkeit und der Unternehmenskultur genauer zu untersuchen und zu verstehen.

Die Datenerfassung für die Bewertung umfasst neue Bereiche wie Work-Life-Balance. Diese neuen Bereiche ermöglichen die Bewertung der Beteiligung der Mitarbeiter an den Tätigkeiten des Unternehmens, ihrer Gesundheit und der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Das Feedback zur Bewertung erhöht auch die Beteiligung der Mitarbeiter am Prozess der Bewertung. Feedback-Systeme werden in Echtzeitsysteme umgewandelt, die soziale Empfindlichkeiten untersuchen und soziale Analysetechniken verwenden.

Von der Personalabteilung zum Human Capital Management (HCM)

Das System der technologischen Unterstützung des Personalmanagements, das auf bestimmten Funktionen basiert, gehört allmählich der Vergangenheit an. Die Einführung neuer Cloud-Informationstechnologien im Personalmanagement ist dringend erforderlich. Cloud-Technologien werden im Bereich HR immer einfacher und zugänglicher. Das Personalmanagementsystem neigt dazu, sich aufzulösen und ein integraler Bestandteil des gesamten Unternehmens Managementsystems zu werden. Cloud-Technologien beschleunigen den Übergang von einzelnen HR-Aufgaben zu in Unternehmenssystemen integrierten Human Capital Management-Systemen.

Der Markt für Cloud-Technologien im Bereich Personalmanagement ist mit einer Vielzahl von Cloud-Software und hochprofessionellen, motivierten und talentierten Spezialisten gefüllt. Daher werden Personalmanagement Technologien, die Cloud-Software verwenden, zunehmend in Unternehmen benötigt, um die Unternehmensziele zu erreichen.

Der Workforce-Management-Prozess wird dank Cloud-Technologien und Innovationen, mit denen Sie schneller wachsen und sich an neue Arbeitsweisen anpassen können, immer intelligenter. Cloud ist ideal für neue Unternehmen und Start-ups. Sie sind offener für neue Lösungen und verstehen, wie sie davon profitieren werden. Aufgrund der Besonderheiten der Unternehmenskultur ist es für sie einfacher, Cloud-Software zu verwenden. Durch sie werden Technologien zum Mainstream und dringen in andere Bereiche vor.

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Cloud bietet eine ausfallsichere Plattform, die Mobilität und Konnektivität unabhängig vom Standort und den Geräten des Benutzers unterstützt. Cloud-Plattformen bieten praktisch unbegrenzte Datenverarbeitungsumgebungen mit zuverlässiger Konnektivität für Mitarbeiter und Personalmanager, die nicht an eine obligatorische Büropräsenz gebunden sind.

Um die Sicherheit personenbezogener Daten der Benutzer des Dienstes zu gewährleisten, platzieren Unternehmen geschäftskritische Anwendungen in sicheren Segmenten der Cloud, die mit zuverlässigen Methoden der IT-Sicherheit geschützt sind.

Fazit

Der Erfolg von Cloud-basierten HR-Systemen hängt davon ab, wie flexibel und sicher sie funktionieren und wie bequem sie für Mitarbeiter, Manager und Kandidaten sind. Mithilfe von Cloud-Technologien können Unternehmen ihre Funktionen zur Gewinnung, Bindung und Entwicklung des Personals optimieren und so Personalrichtlinien effizienter umsetzen, um ihre strategischen Ziele zu erreichen.

Der Prozess des Übergangs von einzelnen HR-Aufgaben zur vollständigen Verwaltung des Humankapitals in der Cloud hat einen stetigen Trend der Expansion und Entwicklung angenommen. Immer mehr Unternehmen können die Vorteile von Cloud-Diensten nutzen, die die Skalierbarkeit und Flexibilität des Personalmanagements bieten, um wachsende Unternehmen zu unterstützen und ihre hohen Unternehmensziele zu erreichen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis