Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Design- oder Nutzobjekt?

Edles Design in traditionellem Hotel
 

Schauplatz: Ein hochmoderner Produktionsstandort mitten im Ruhrgebiet. Überall herrscht geschäftiges Treiben, die Fertigstellung einer neuen Maschine steht kurz bevor. Die Produktion läuft auf Hochtouren, Produktentwickler stehen mit Tablets und Laptops immer wieder zwischen den Arbeitern. Das Besondere: überall in der Halle sind dezent Möglichkeiten integriert, um mit Strom und Daten versorgt werden zu können. Und das völlig ohne störende Kabel.

Heiner Rembrandt, Abteilungsleiter der Produktentwicklung erinnert sich zurück. „Bis vor wenigen Monaten war es immer lästig, den Laptop mit in die Produktion zu nehmen“, weiß er zu berichten. „Klar halten die Akkus auch eine Zeit, aber jeder vergisst immer mal wieder seine Geräte einzustecken“, erklärt Rembrandt. Er selbst habe irgendwann nach einer Lösung gesucht, mit der ohne lästige Kabel überall Strom und Daten einfach erreichbar gemacht werden können. „Seitdem haben wir solche Steckdosenleisten und Module überall im Unternehmen“, berichtet der 53-jährige. Ob integrierte Lösungen in Schreibtischen, Werkbänken oder sogar den Loungemöbeln im frisch modernisierten Eingangsbereich, überall finden sich Anschlüsse, wo Mitarbeiter und Gäste ihre Geräte laden können.

Caroline Robinson, Country Managerin der OE Electrics GmbH aus dem Oberbergischen Gummersbach ist stolz. „Anfragen wie die von Herrn Rembrandt sind für uns immer großartig, denn genau dadurch können wir immer wieder neue Lösungen entwickeln und weiterdenken“, erklärt sie. Die OE Electrics stammt ursprünglich aus England und entwickelt seit über 30 Jahren besondere Lösungen für ein eigentlich unspannendes Thema: Steckdosen. Oder besser gesagt, der Stromversorgung. Daraus entstanden sind jedoch einzigartige Produkte, die teils fast unsichtbar integriert werden und teils sogar im firmeneigenen CI bedruckt werden können. „Besonders in den letzten Jahren konnten wir wahnsinnig tolle Projekte umsetzen“, erzählt Robinson. Hotels, Universitäten, Labore und Industrieunternehmen reihen sich ebenso in die Liste der Referenzen ein wie internationale Flughäfen oder verschiedenste Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise PwC.

Auf die Frage, welches ihr persönliches Lieblingsprojekt sei, antwortet die deutsche Country Managerin erstaunlich spontan. „Definitiv das Projekt im Lucknam Park Hotel & Spa! Die Aufgabe, eine zum klassisch eleganten Stil des aus den 1720er Jahren stammenden Luxushotels passende Vernetzung der Zimmer und Gäste zu finden, fand ich enorm spannend“, berichtet sie. Verständlich, denn in diesem geschichtsträchtigen Haus treffen Geschichte und Moderne harmonisch aufeinander. „Besonders die Berücksichtigung der unterschiedlichen Stecker ist ein großer Vorteil unserer Produkte“, meint Caroline Robinson. Das Lucknam Park Hotel hat jährlich unter anderem viele Gäste aus Nordamerika. Dadurch wurde die Entscheidung getroffen, dass die angefertigten Module neben der britischen Steckdose und den USB-Anschlüssen auch eine USA-Steckdose enthalten solle. „Für uns kein Problem“, erklärt Oliver Höpfner, Sales Engineer bei OE Electrics. „Unsere Produkte sind modular aufgebaut, sodass wir die jeweiligen Produkte wirklich völlig individuell auf die Anforderungen unserer Kunden abstimmen können“, berichtet er weiter. Doch das i-Tüpfelchen, da sind sich alle einig, ist die einzigartige Gestaltung der Module. Die OE-Geräte im ganzen Haus wurden mit einer edlen Holzmaserung und dem Lucknam Park-Logo bedruckt. So passen sich selbst die hochmodernsten Geräte perfekt in die elegante Umgebung eines traditionsreichen Hotels ein.

Somit ist klar: Die Produkte von OE Electrics sind sowohl Design- als auch Nutzobjekte und lassen nicht nur das Designerherz höherschlagen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis