Hochkarätiges Gründerteam will mit der Paladino Insurtech AG den Versicherungsmarkt revolutionieren

Paladino Insurtech AG
 

Zürich, 14. März 2019 – Das renommierte Gründer- und Managementteam um Christoph Lieber (Chairman), Roman Hofmann (CEO), Amer Ridani (CTO), Salih Causevic (COO) und Dr. Philippe Regazzoni (Board Advisor) hat sich mit der bereits Ende 2018 gegründeten Paladino Insurtech AG hohe Ziele gesetzt. In einem sich rasant verändernden Versicherungsmarkt will Paladino Unternehmen in die Lage versetzen, neue Versicherungslösungen schneller und effizienter als bisher auf den Markt zu bringen. Neben einer praxiserprobten, modularen Software-as-a-Service-Plattform, mit der sämtliche Kundenprozesse vollständig digital abgebildet werden können, bietet Paladino ein Insurance Product Design, das auch Unternehmen ohne Versicherungswissen den Zugang zum profitablen Versicherungsmarkt ermöglicht, sowie umfangreiche Consulting- und Development-Leistungen. Paladino ist angetreten, den Markt für Unternehmen, die in das Versicherungsgeschäft einsteigen wollen, zu öffnen und ihn für bestehende Versicherer zu revolutionieren, so das Credo der Gründer.

„Bis heute dauert es oft zwei oder drei Jahre, um eine neue Versicherungslösung zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen“, erklärt Roman Hofmann, CEO der Paladino Insurtech AG. „Wenn Versicherer damit fertig sind, hat der Markt sich vielleicht schon wieder verändert und es gibt für ihr Produkt keine Abnehmer mehr. Das ist einfach nicht zeitgemäss. Wir tragen mit der Entwicklung schneller, intelligenter Lösungen dazu bei, dass die Digitalisierung endlich auch auf dem Versicherungsmarkt ankommt.“ Damit unterstützt Paladino etablierte Versicherungsunternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, Produktinnovationen schneller marktfähig zu machen und Kundenprozesse zu optimieren. Branchenfremde Unternehmen erhalten durch die Lösungen von Paladino Zugriff auf alle für das Anbieten von Versicherungspolicen notwendigen Komponenten.

Bereits am 12. März 2019 gingen von dem Paladino-Kunden TONI DIS entwickelte Versicherungslösungen für die schweizerische PostFinance live, die auf der Plattform von Paladino basieren. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir schon drei Monate nach der formellen Gründung die ersten Kundenprojekte realisieren konnten, aber natürlich ruhen wir uns auf diesem Erfolg nicht aus. Wir werden unsere Plattform kontinuierlich weiterentwickeln, um auch künftig den individuellen Anforderungen unserer Kunden Rechnung zu tragen“, erklärt Hofmann. „Wir gehen zudem davon aus, dass dieser Schritt unseres Kunden auch das Interesse weiterer Investoren an Paladino wecken wird“, ergänzt Chairman Christoph Lieber. Schon in der erfolgreichen ersten Seed-Finanzierungsrunde konnte unter anderem die Deutsche Balaton AG als Investor gewonnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis