Mit Begeisterung Mitarbeiter auch durch schwierige Zeiten erfolgreich führen

Unternehmens-Mentorin Vera Peters
 

2020 war für viele Unternehmen herausfordernd. Im Gespräch mit der Unternehmens-Mentorin und Top Excellence Trainerin Vera Peters schauen wir auf die aktuellen Herausforderungen, denen sich Firmeninhaber und Geschäftsführer vermehrt stellen dürfen.

Vera Peters hat als Unternehmensberaterin und -mentorin über 1.000 Unternehmer und deren Mitarbeiter erfolgreich unterstützt. Ihre Spezialität: Sie nimmt Geschäftsführer und Inhaber auf eine Abenteuer-Reise mit, die den Auftakt für mehr Business-Wachstum bildet – auch in unsicheren Zeiten.

Liebe Frau Peters, welche Herausforderungen halten ambitionierte Unternehmer derzeit auf Trab?

Vera Peters: „Ich glaube, dieses Jahr war bei uns allen sehr turbulent. Wir beobachten bei Unternehmen im Mittelstand ganz unterschiedliche Ausprägungen von neuen Aufgabenstellungen und Herausforderungen. Für die einen fordern die veränderten Rahmenbedingungen neue Kompetenzen im gesamten Bereich von Führung. Leadership auf Distanz oder virtuelle Führung benötigt für alle Beteiligten eine Umstellung und Perspektivenwechsel. Für die anderen bietet die aktuelle Situation erschreckende Umsatzeinbrüche bis zum Produktionsstillstand, für weitere große unternehmerische Wachstumspotenziale. Viele Unternehmen wollen wieder richtig losstarten, sind aber regelrecht gefangen im Denken und Handeln.

Aber eines scheint sich noch nicht verändert zu haben. Eines der großen Managementthemen ist und bleibt aus Sicht der Geschäftsführer und Führungskräfte die fehlende Zeit. Als nachfolgende Themen aber auch weiterhin unstrukturiertes Arbeiten und mangelhafte Selbstverantwortung von Mitarbeitern. Unternehmer wünschen sich aber, mehr denn je, ein verlässliches, starkes Führungsteam an ihrer Seite zu haben. Der Wunsch ist da nach selbstständigen Mitarbeitern, die Zeit ermöglichen, um wirklich gute strategische Entscheidungen treffen zu können.

Es lastet im Moment ganz schön viel auf den Schultern der Unternehmer, vor allem auch, sich selbst und die Mitarbeiter bei Laune zu halten. Motivationstiefs, menschliche Distanz und nicht so richtig zu wissen, wie es weitergeht: Alle diese Themen gilt es zu überwinden. Intensives Leadership wird jetzt wirklich gebraucht! Und der Drang, sich als Manager zu entwickeln und damit auch das gesamte Unternehmen voranzubringen, wächst und wächst. Zum Glück!“

Einen Knackpunkt haben Sie angesprochen: Unternehmer haben wenig Zeit. Wie gelingt es dann, die anderen Punkte strukturiert anzugehen?

Vera Peters: „Ja, das ist häufig wie Öl ins Feuer gießen. Denn die Hauptthematik wird aus Unternehmersicht tatsächlich oft mit „Ich habe zu wenig Zeit“ beschrieben. Aber das ist natürlich meist zu oberflächlich betrachtet. Häufig fehlt die richtige Strategie, aber auch die Kenntnis über Organisation und Selbstführung. Oder manchmal stehen auch einseitige Blickwinkel und starre, innere Einstellungen als Barrieren im Weg. Ursachen von fehlender Zeit können echt tiefgründig sein.

Gerne empfehle ich unseren Kunden, regelmäßig Strategieauszeiten in den Alltag einzuplanen. Komprimierte Strategiezeit am Stück spart im Nachgang enorm viel Zeit. Damit haben wir selbst übrigens auch schon seit vielen Jahren beste Erfahrungen gemacht.

Grundsätzlich ist hilfreich, ein realistisches Bewusstsein für Zeit zu bekommen und die persönlichen Zeitfresser genau zu kennen. Zu wenig Zeit zu haben ist sicherlich in den meisten Fällen eine schnell gefundene Ausrede.“

Wie leicht gelingt es Unternehmern, Entscheidungen zu treffen?

Vera Peters: „Im schnelllebigen und komplexen Unternehmeralltag wird es für viele Unternehmer zunehmend schwieriger, das Wesentliche im Blick zu behalten und gute und gleichzeitig schnelle Entscheidungen zu treffen. Das kenne ich selbst nur zu gut, daher benutze ich für mein Unternehmen und mit meine Kunden gern die FORDEC Methode. Ich komme ja aus der Luft- und Raumfahrttechnik und diese Methode ist vor vielen Jahren schon von der NASA entwickelt worden, um in schwierigen Situationen gute Entscheidungen treffen zu können – quasi eine Navigationshilfe und Überlebensstrategie zugleich.

Was ich persönlich daraus mitgenommen habe ist: es hilft oftmals schon die Perspektive zu wechseln und Situationen aus einer Kombination aus Astronautenperspektive und Detailgradtiefe zu betrachten.

Meiner Erfahrung nach wird es dann für Unternehmer auch leichter, Entscheidungen zu treffen, wenn sie wissen, in welche Richtung sie gehen wollen, wenn sie wissen, was für sie wichtig ist und sie ihre eigenen Wertesysteme kennen. Schon Roy Disney hat vor vielen Jahren gesagt: „Es ist nicht schwierig, Entscheidungen zu treffen, wenn man seine Werte kennt.“ Dies kann ich eindeutig nur bestätigen.

Zusätzlich empfehle ich meinen Kunden, sich einen Sparrings-Partner oder Businesscoach zu suchen, mit dem man sich auf Augenhöhe auch mal über seine Entscheidungsfindung klar werden kann.“

Was sind Ihre drei besten Tipps für mehr Business-Wachstum in 2021?

Vera Peters:

„1. Tipp: Sich selbst als Unternehmerpersönlichkeit kennen lernen. Nur so lernen die Unternehmer, was ihnen wirklich wichtig ist und schnelle Entscheidungen zu treffen, so dass sie auch für Veränderungen der Märkte gewappnet sind. 2021 steht für wertebasierte Unternehmensführung. Erfolgreiche Leader werden immer mehr zu Wertemanager und Sinnentfalter im Unternehmen.

2. Tipp: Kooperationspartner finden, um stärker und zielorientierter beispielsweise Marketingmaßnahmen umsetzen zu können.

3. Tipp: Sich bewusst eine Auszeit nehmen, um das Business zu reflektieren und schnell und effektiv voranzukommen. Eine paar regelmäßige Stunden im Alltag oder auch als wertvolle Unternehmerzeit im Urlaub sind unschätzbar wertvoll. Das Ganze darf sehr komprimiert sein, um Entschleunigung, Innehalten, Entfachen und Entfalten zu starten, um auch wieder Kraft zu tanken und mit der Strategieausrichtung zu voll durchzustarten.

Ergänzend dazu: Ein persönlicher Mentor hilft, die blinden Flecken zu entdecken und sehr viel schneller sehr viel bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Sie selbst bieten als Unterstützung für Unternehmer eine „LIFE Safari„. Was genau ist das?

Vera Peters: „Ja, das ist eines meiner speziellen Herzensthemen. Die LIFE Safari ist eine Unternehmerreise mit gleichzeitigem Businesscoaching. Drei bis vier Mal im Jahr nehmen wir Unternehmer und Geschäftsführer auf eine einzigartige Erfolgsreise mit nach Afrika. Zwischen überwältigender Natur und außergewöhnlichen Menschen und Tieren kombinieren wir Unternehmerfortbildung und persönliches Premium Coaching. Wir arbeiten gemeinsam an den tiefsten Sehnsüchten, größten Visionen und schönsten Veränderungsplänen für die Zukunft. Durch die Kombination von präzise, abgestimmtem Unternehmer-Training und atemberaubenden Erlebnissen kommt es endlich mal zur ersehnten Entschleunigung, zeitgleich aber auch zu intensiven und wertvollen Aha-Erlebnissen für das Business und vor allem auch zum Austausch mit anderen Unternehmern am Lagerfeuer.

Das Erleben von Abenteuer, Wachstum und auch der Austausch über Businessthemen stehen ganz oben auf der Programmliste. Was Unternehmer der letzten Reisen natürlich auch geschätzt haben war, dass es auch täglich ein Zeitfenster gab, um in seine Mails schauen zu können. Denn nur wenn wir wissen, dass Zuhause nicht die Hütte brennt, können wir auch entspannt an neuen Themen arbeiten.

Aus unseren langjährigen Erfahrungen haben wir dann die Methode „BIG 5 for Leadership“ entwickelt, die auch mit dem Excellence Award ausgezeichnet wurde. Sie integriert innerhalb kürzester Zeit mehr Klarheit, Entscheidungsschnelligkeit, Unternehmerfreude und Begeisterung in den Unternehmeralltag.

Im Januar 2021 geht es wieder los. Ich freue mich riesig. Unsere nächste LIFE Safari wird mit zehn Unternehmern nach Namibia starten.“

Kann man sich auch außerhalb der LIFE Safari von Ihnen und Ihrem Team begleiten lassen?

Vera Peters: „Natürlich besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen eines Mentorings oder über Prozess- und Führungsberatung in Deutschland zusammen zu arbeiten. Es ist einfach super effektiv über einen längeren Zeitraum gemeinsam an den Themen dran zu bleiben. Jeder Unternehmer sollte einen erfahrenen Sparrings-Partner an seiner Seite haben, mit dem man sich zu allen Themen und strategischen Entscheidungen austauschen kann.“

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis