Proindex Capital AG: Paraguay steht nach der Rezession vor einer wirtschaftlichen Erholung


 

Suhl, 21.01.2020. „Paraguay wird seine Position unter den am schnellsten wachsenden südamerikanischen Volkswirtschaften im Jahr 2020 zurückerobern“, betont Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG und bezieht sich dabei auf Aussagen des Vorsitzenden der Zentralbank von Paraguay José Cantero. Cantero schätzt, dass die monetären Anreize und die öffentlichen Investitionen es Paraguay ermöglichen werden, in drei Jahren am stärksten zu expandieren.

Cantero sagte in einem Telefoninterview, dass das Land um 4,1 Prozent expandieren wird, da sich eine breite Erholung von der Landwirtschaft bis zur Industrie abzeichnet, nachdem der Leitzins auf ein Neunjahrestief gesenkt wurde. Im Rahmen eines 6,8-Milliarden-US-Dollar-Bauprogramms wurden eine Reihe von Straßen- und Autobahnprojekten gestartet. „Dieser Ausblick markiert eine Trendwende ab 2019, als Dürre die Sojaernte und die Stromerzeugung beeinträchtigte und das Land in der ersten Jahreshälfte in eine Rezession stürzte“, fügt Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu. Nun werde das Land von den Bemühungen zur Diversifizierung seiner landwirtschaftsabhängigen Wirtschaft profitieren, sagte Cantero. Der Export von Industriegütern wie Autoteilen und Kunststoffen könnte erstmals seit 2003 den Wert von Rindfleisch übertreffen.

Paraguays Wachstumsrate, die 2018 zu den besten Südamerikas gehörte, wird in diesem Jahr mit Ausnahme von Guyana besser abschneiden als die meisten in der Region. Cantero sagte, die erwartete Expansion von 2,2 Prozent im benachbarten Brasilien sei “günstig” für Paraguay, während er feststellte, dass das Land vor der Rezession in Argentinien geschützt ist. „Man kann beobachten, dass sich Paraguay von Argentinien abgekoppelt hat. Argentinien hat vor einiger Zeit aufgehört, einen wesentlichen Beitrag zum südamerikanischen Wachstum zu leisten“, so Jelinek von der Proindex Capital AG.

Die Richtung der Zinssätze in Paraguay werde von den künftigen Wirtschaftsdaten des Landes abhängen, sagte Cantero. Die Zentralbank wird voraussichtlich am 23. Januar ihre erste geldpolitische Sitzung abhalten. Die Verbraucherpreise, die weit unter dem Vier-Prozent-Ziel der Bank blieben, ermöglichten es den politischen Entscheidungsträgern, 2019 mit fünf Leitzinssenkungen die „Schleusen“ für geldpolitische Anreize zu öffnen. Die jährliche Inflationsrate lag im Dezember nach den neuesten Daten der Zentralbank bei 2,8 Prozent. Die Währungsbehörde untersucht sowohl ihr Verbraucherpreisziel als auch das, was sie als neutrales Zinsniveau ansieht. „Sollten sich die Entwicklungen 2020 mit den Einschätzungen der Zentralbank decken, steht Paraguay ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Jahr bevor“, so Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis