Steuersparmöglichkeit für Grenzgänger durch Direktversicherung: über 6000 Euro steuerlich abzugsfähig

Mit dem Abschluss einer Direktversicherung können 40 bis 45 Prozent der monatlichen Anlage beim Finanzamt abgesetzt werden.

Die AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH mit Sitz in Buggingen verfügt mit ihrer Grenzgänger-Beratungsstelle Die CITYAGENTUR über eine hohe Expertise in der Beratung von Grenzgängerinnen und Grenzgängern in die Schweiz. Geschäftsführer Rainer Zeller erläutert die Vorteile einer Direktversicherung für Grenzgänger: “Auch als Grenzgänger hat man die Möglichkeit, Steuern zu sparen. Der Abschluss einer Direktversicherung für Grenzgängerinnen und Grenzgänger hilft Steuern einzusparen, da 40 bis 45 Prozent der monatlichen Anlage steuerlich beim Finanzamt abgesetzt werden können. Pro Jahr kann man über 6000 Euro in einen Sparvertrag anlegen, der dann steuerlich abzugsfähig ist.”

Als Grenzgänger schließt man den Vertrag mit einem deutschen Versicherer ab. Die Beiträge und Renten fließen direkt zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Versicherer. Da die Direktversicherung nach deutschem Recht jedoch eine kollektive Vorsorgeform ist – wie in der Schweiz die Pensionskasse – brauchen Grenzgänger zusätzlich eine Bestätigung des schweizerischen Arbeitgebers.

Die Vorteile einer Direktversicherung für Grenzgänger lägen dabei laut Zeller auf der Hand. Denn man könne mit dieser nicht nur seine vierteljährlichen Steuervorauszahlungen reduzieren, sondern darüber hinaus auch die drohende Rentenlücke bei freier Wahl der Arbeitsleistungen (Rente oder Kapital) mindern. Außerdem erlange man die Gleichstellung mit den Schweizer Kollegen durch eine Versicherung, die mit der Altersvorsorge-Säule 3a vergleichbar ist. Und durch Kollektiv-Rahmenverträge können zudem deutlich verbesserte Leistungen und somit Spezialkonditionen für Grenzgängerinnen und Grenzgänger erreicht werden.

Auch bezüglich der Krankenversicherung von Grenzgängerinnen und Grenzgängern hat Rainer Zeller noch einen Tipp: “Übrigens: Der Krankenversicherungstarif Mondial wurde vor längerer Zeit von der Versicherung aus dem Verkauf genommen. Die Folgen sind zum Beispiel deutlich steigende Beiträge. Dies ist jedoch kein Problem. Denn wer nicht schriftlich befreit ist, kann jederzeit in die gesetzliche Krankenversicherung der Schweiz wechseln.”

Bei Interesse an detaillierteren Informationen können sich Interessierte bei der AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH unverbindlich beraten lassen. “Wir sind ein unabhängiges Versicherungsmaklerbüro, spezialisiert auf das Thema “Arbeiten in der Schweiz”. Wir beraten und informieren kostenlos und bedarfsgerecht zu allen Themen, die für Grenzgängerinnen und Grenzgänger wichtig sind”, so Zeller.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis