Zukunft der Arbeit – Lebenslanges Lernen als Grundlage für die Karriere der Zukunft

Kurz, knackig, prägnant und direkt auf den Punkt. Das machte den internationalen Speaker-Wettbewerb in Mastershausen aus. Jeder Sprecher hatte genau vier Minuten Zeit, das Publikum mit seinem persönlichen Thema zu begeistern. Genau das schaffte Mathias Diwo aus Heubach. Ausgezeichnet mit dem Excellence Award stellte er zudem zusammen mit 77 Teilnehmern aus 8 Nationen einen neuen Weltrekord auf.

Nach New York, Wien, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Wiesbaden und München fand der “Internationale Speaker Slam” in seiner Geburtsstätte in Mastershausen statt.

240 Sekunden hatten die Redner Zeit, um die erfahrene Jury, bestehend aus: Jörg Rositzke, Geschäftsführer des TV Senders Hamburg 1, Dirk Hildebrand von den Radioexperten, Martina Kapral von der Redneragentur und die Stimmexpertin Diana Dressler und vor allem das Publikum von ihren Themen zu überzeugen und zu begeistern.

Die Themenwahl lag bei den Rednern selbst. Sie hatten die freie Entscheidung, ob sie in ihren eigenständig geschriebenen Texten auf allgemeine gesellschaftliche oder sehr persönliche Themen eingingen.

Mathias Diwo, der Experte für Zukunft & Innovationsentwicklung aus Heubach, sprach darüber, wie Technologie und Künstliche Intelligenz die Zukunft der Arbeit verändern werden und welche Auswirkungen dies auf die Qualität der zukünftigen Arbeitsplätze haben wird. Er machte deutlich, welche Fähigkeiten hierfür zukünftig gefordert werden und welche Unterstützung notwendig sein wird. Die größte Herausforderung wird, so sagte Mathias Diwo, darin liegen, welche Stimme jeder Einzelne selbst bei der Gestaltung dieser Entwicklung haben wird.

Das Publikum spürte die Leidenschaft in den Worten des Innovationsexperten. Unter großem Applaus verließ der Heubacher die internationale Bühne und wurde im Anschluss an den Wettbewerb von Speaker-Ikone Hermann Scherer, der auch Veranstalter des internationalen Speaker-Slams war, für seinen hervorragenden Vortrag ausgezeichnet.

Der Redner-Wettbewerb und die Auszeichnung waren für Mathias Diwo ein besonderer persönlicher Erfolg. Gleich bei seinem ersten großen Fernsehauftritt ausgezeichnet zu werden, ist für Ihn eine besondere Motivation, diesen Weg weiter zu gehen.

Das Besondere an diesem Wettbewerb beschreibt er so: “Einen Vortrag zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, sich dennoch mit seinem Publikum zu verbinden, das ist die Königsklasse im professionellen “Speaking”. Nerven wie Drahtseile brauchen die Teilnehmer sowieso, denn nach genau vier Minuten wird das Mikrofon ausgeschaltet.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis